Ihre Heilpraktikerin

Claudia Fischer

Meine Coaching-Angebote richten sich an Personen, die einem Burnout zuvorkommen möchten oder, deren Prüfungsangst sie lähmt.


 

Hilfe bei Prüfungsangst 

 

Wer schon einmal in einer Prüfung saß und nichts aufs Papier oder über die Lippen bekam, kennt sie - die Prüfungsangst.

Wenn Sie sich auf eine Prüfung vorbereiten und Sie die Angst vor dem Scheitern lähmt, kann ich Ihnen verschiedene Wege aufzeigen, sich auf diese Situation einzustellen. Sprechen Sie mich an!


Burnout-Coaching

Burnout kann sich vielfältig bemerkbar machen. Erschöpfung, Schlaflosigkeit, Rücken- oder Kopfschmerzen sind oft Beschwerden unter Stressbelastung. In meiner Praxis helfe ich Ihnen Körper, Seele und Psyche wieder in Einklang zu bringen. Dazu nutze ich Therapien, die sowohl den Körper als auch die Psyche unterstützen. 

Denn Burnout ist: «Ein chronischer Stresszustand, der durch Müdigkeit, Kopfschmerzen, Schlafstörungen, Schmerzen, Aufmerksamkeitsstörung, Gefühle der Apathie, Sinnlosigkeit und Distanziertheit gegenüber der Arbeit gekennzeichnet ist."[1]

[1] aus: «Die Hormonkur» von Sara Gottfried, S. 367, VAK Verlags GmbH 2014

Auf der Basis einer fundierten Diagnostik erarbeite ich gerne mit Ihnen einen Behandlungsplan, der Körper, Psyche und Seele wieder in Einklang bringt. Ich arbeite mit Ihnen sowohl an den körperlichen wie psychischen Auswirkungen des Burnout. Es ist nicht allein die Psyche, die im Burnout beeinträchtigt ist.

Denn zu den Beschwerden bei chronischer Stressbelastung gehören:[2]

.....Rückenschmerzen, Magen- und Darmprobleme, Muskelzucken, -krämpfe, -schmerzen, -verspannungen, innerer Druck, erhöhter Blutdruck, Herzstolpern, Herzklopfen, Herzstechen oder Herzrasen, Engegefühl in der Brust, chronische Müdigkeit, Erschöpfung, Tinnitus, Migräne oder Kopfschmerzen (o.B.), Harndrang ohne Befund, Konzentrationsschwierigkeiten, Ein- und Durchschlafstörungen, Lustlosigkeit, Niedergeschlagenheit, Antriebsschwäche, innere Unruhe, Unzufriedenheit, Unausgeglichenheit u.v.m.

[2] aus: „Stressbewältigung und Burnoutprävention“ von Ingrid Strobel, Haug Verlag 2015, S. 43ff